Kärcher

Ob als privater Haushalt oder als großes Unternehmen: Bei Kärcher gibt es individuell abgestimmte Reinigungsgeräte. Von Hochdruckreinigern für Einsteiger bis hin zu leistungsstarken Industriesaugern ist so ziemlich alles bei der deutschen Qualitätsmarke zu finden. Unverkennbar sind die Geräte am gelb-schwarzen Design.

Herstellerinformationen

Geburtsstunde des Unternehmens war das Jahr 1935. Damals begann Alfred Kärcher die Erfolgsgeschichte mit speziellen Elektroöfen für die Industrie. Wenige Jahre später zog die Alfred Kärcher GmbH & Co. KG ins deutsche Winnenden, wo sie bis heute sitzt. Von hier aus werden die Reinigungsgeräte entwickelt und in die ganze Welt exportiert. Sie werden vor allem für die hohe Kraft bei gleichzeitig energiesparendem Betrieb geschätzt. Der Hersteller kann schon heute auf mehr als 1300 Patente zurückblicken.

Besondere Merkmale der Modelle

Nicht nur die gelb-schwarze Farbe ist typisch für die Kärcher Waschsauger. Die Reinigungsgeräte kommen mit robusten Zubehörteilen, mit denen sich viele Bereiche rund ums Haus säubern lassen. Je nach Preisklasse gibt es die Waschsauger mit Edelstahl- oder Kunststoffrohr sowie mit unterschiedlich großen Tanks für Frisch- und Schmutzwasser. Die kompakten Modelle eignen sich schon für die Wohnung, während die Profi-Sauger besonders vielseitig einsetzbar sind. Alle Waschsauger sind durch einen Umlaufschutz gesichert und bieten praktische Aufbewahrungsmöglichkeiten für die Zubehörteile. Zudem bewegen sie sich auf den Rollen sehr flexibel und sind am ergonomisch geformten Griff bequem zu tragen.

* Preis wurde zuletzt am 30. Juli 2017 um 15:57 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 30. Juli 2017 um 15:33 Uhr aktualisiert.