Kärcher SE 4001

Hohe Saugleistung und ein großer Lieferumfang! Der Kärcher SE 4001 kommt in unserem Test mit hochwertigen Zubehörteilen, damit er fast alle Böden im Haushalt saugen kann. Die Reinigung mithilfe von Wasser funktioniert auch bei hartnäckigen Flecken auf Teppichen und Polstern.

Angebot
Kärcher Waschsauger SE 4001
480 Bewertungen
Kärcher Waschsauger SE 4001
  • Der Waschsauger SE 4001 sorgt für gründliche, fasertiefe Sauberkeit auf textilen Flächen wie Teppichböden, Polstern / Polstermöbeln, Treppen mit Textilbelägen, Matratzen, Wandbehängen und Autositzen
  • Frisches Leitungswasser und der Kärcher Teppichreiniger RM 519 werden mit Druck tief in die textilen Flächen eingesprüht und zusammen mit dem gelösten Schmutz wieder abgesaugt
  • Das Sprühextraktionsgerät ist zum Beispiel ideal für Allergiker und Haushalte mit Tieren geeignet
  • Dank innovativer Düsentechnologie sind die gereinigten Flächen 50 Prozent schneller wiederbegehbar
  • Der große, abnehmbare 4-Liter-Frischwassertank ist stoßfest und lichtdurchlässig und erleichtert das Befüllen und Entleeren

Technische Daten – Kärcher SE 4001

Leistung: 1400 Watt
Gewicht des Saugers: 8 Kilogramm
Geräuschpegel: 73 dB
Kabellänge: 7,5 Meter
Schlauchlänge: 2 Meter

Ausstattung & Verarbeitung – Kärcher SE 4001

Der Kärcher SE 4001 wird der Qualitätsmarke nicht nur durch sein schwarz-gelbes Gehäuse gerecht. Bei dem Kunststoff handelt es sich um eine stabile Sorte, die den Waschsauger hochwertig wirken lässt. Unten sitzen fünf kleine Rollen, die den Kärcher SE 4001 wendig machen. Sie werden durch den Umlaufschutz vor Stößen und Schmutz bewahrt.

Gut gefällt uns das Reinigungssystem mit den beiden Tanks. So werden frisches und schmutziges Wasser sicher voneinander getrennt und es kommt wirklich nur sauberes Wasser aus dem Sauger. Mit vier Litern ist der Frischwassertank allerdings etwas knapp bemessen: Wenn wir die komplette Wohnung reinigen, muss das Wasser mehrere Male neu befüllt werden.

Der Hersteller denkt bei dem Waschsauger mit: Düsen können am Gerät aufbewahrt werden und für kleine Einzelteile befindet sich ein Ablagefach am Sauger. Mit dem Zubehör können Parkett, Laminat und Teppiche ganz klassisch trocken gesaugt werden. Hierfür ist ein Papierfilterbeutel im Lieferumfang enthalten – robuster sind allerdings Vliesbeutel.

Zum Nass-Saugen gibt es einen zwei Meter langen Sprühsaugschlauch und zwei Rohre. Hieran kann entweder die Waschdüse, die Bodendüse oder der Aufsatz für Polster angebracht werden. In unserem Test schließen alle Verbindungen dicht und es tritt kein Wasser aus.

Leistung & Handhabung – Kärcher SE 4001

Im Vergleich zum gewohnten Haushaltsstaubsauger ist der Kärcher SE 4001 nur etwas lauter. Im Gegenzug lassen sich Flecken aus Teppichen und Polstern entfernen, die der herkömmliche Staubsauger nicht schafft. Auch Tierhaare sind in unserem Test kein Problem für den Kärcher. Das frische Wasser tritt beim Saugen aus der Düse und wird gleich wieder eingesaugt – dadurch sind die sauberen Flächen schnell wieder trocken.

Der Kärcher SE 4001 ist sehr übersichtlich gestaltet. Gut gefällt uns der Frischwassertank: Er ist durchsichtig und so haben Sie immer die Kontrolle über den Wasserstand. Zusätzlich stoppt der Waschsauger automatisch, sobald der Behälter voll ist. Bis dahin bleibt die Saugleistung konstant.

Am Griff ist der Sauger angenehm zu tragen und der Tank lässt sich einfach herausnehmen. Vorsicht aber, wenn Sie mit dem Wassertank saugen: Der Kärcher darf nicht umkippen, da sonst das Wasser herausläuft.