Einhell TH-VC 1815

Leicht und wendig präsentiert sich der Einhell TH-VC 1815 in unserem Praxistest. Gereinigt werden kann trocken, nass und mit der Blasfunktion. Von der Leistung und Handhabung her eignet er sich aber eher für Einsteiger oder für kleinere Einsatzbereiche im Haus.

Angebot
Einhell Nass Trockensauger TC-VC 1815 (1250 W, 180 mbar, 15 l, Kunststoffbehälter, 1,5 m Saugschlauch, umfangreiches Zubehör)
23 Bewertungen
Einhell Nass Trockensauger TC-VC 1815 (1250 W, 180 mbar, 15 l, Kunststoffbehälter, 1,5 m Saugschlauch, umfangreiches Zubehör)
  • Mit einer Leistung von 1.250 Watt bewältigt der Nass- und Trockensauger auch tiefgreifend verschmutzte Flächen, die intensiv gereinigt werden müssen. Der Kunststoffbehälter mit einem Fassungsvermögen von 15 Litern ist einfach zu reinigen.
  • Schwer zugängliche Ecken, sperrige Möbel oder das Lüftungssystem im Auto: mit dem Blasanschluss zum Ausblasen sind die ärgerlichen "toten Winkel" schnell und einfach vom Staub befreit.
  • Textil- und glatte Böden haben spezifische Anforderung bei der Reinigung: deshalb ist im Lieferumfang eine große Kombi-Düse für Teppich- und Glattböden enthalten.
  • Für die gründliche Reinigung von Fugen im Bad, der Küche, dem Keller oder auf der Terrasse sowie im ganzen Wohnraumbereich und stark beanspruchten Räumen wie im Eingangsbereich ist eine spezielle Fugendüse im Lieferumfang enthalten.
  • In der Lieferung enthalten ist ein Plastikschlauch 1,50 m und Ø 36 mm Durchmesser zum flexiblen Arbeiten, außerdem ein dreiteiliges Kunststoffrohr Ø 36 mm sowie ein Adapterstück für den optimalen Luftstrom.

Technische Daten – Einhell TH-VC 1815

Leistung: 1250 Watt
Gewicht: 4 Kilogramm
Länge des Stromkabels: 2,5 Meter
Schlauchlänge: 1,5 Meter
Schmutzwasserbehälter: 15 Liter
Lautstärke: 80 dB

Ausstattung & Verarbeitung – Einhell TH-VC 1815

Der Sauger von Einhell besteht ebenso wie sein komplettes Zubehör aus Kunststoff. Das reduziert sein Gewicht und er macht dennoch einen soliden Eindruck in unserem Test. Zudem sind alle Stellen auf der Oberfläche leicht zu reinigen.

Mit seinen 15 Litern fängt der Behälter ausreichend Flüssigkeit und Schmutz auf und er eignet sich für größere Wassermengen – so etwa, wenn die Waschmaschine einmal ausläuft. Hierbei wird aber gleichzeitig das leichte Gehäuse zum Nachteil: Bei vollem Behälter steht der Einhell Sauger recht wackelig auf den kleinen Rollen und droht umzukippen.

Um ihn als Industriestaubsauger für trockenen Schmutz zu verwenden, gibt es einen Staubbeutel. Dieser lässt sich ausleeren und waschen – das erspart Ihnen den Kauf von Einwegstaubbeuteln. Durch das Teleskoprohr kann der Staubsauger an die Körpergröße angepasst werden – allerdings sind die Verbindungen der drei Rohre eher instabil.

Auch der Übergang zwischen Schlauch und Sauger könnte besser sein. Zum Aufbewahren der Zubehörteile gibt es entsprechende Vorrichtungen am Gerät, die gut platziert sind und einen langlebigen Eindruck hinterlassen.

Leistung & Handhabung – Einhell TH-VC 1815

Die 1250 Watt des Einhell TH-VC 1815 wirken erst einmal kraftvoll. Sowohl bei der Saug- als auch bei der Blasfunktion kann die Leistung uns aber nicht ganz überzeugen. Zum Laubblasen fehlt ihm die nötige Kraft und für größere Schmutzmengen brauchen Sie vergleichsweise viel Zeit. Laut ist er aber dennoch: Die 80 dB empfinden wir besonders bei dauerhafter Nutzung als sehr intensiv. Da empfehlen wir Ihnen einen Ohrenschutz.

Abgesehen davon, dass er mit gefülltem Behälter kippelt, zeigt sich der Einhell Sauger in unserem Test sehr flink und beweglich. Er rollt gut hinter Ihnen her, auch wenn es um Kurven geht. Leider kommen Sie mit dem Sauger aber nicht weit ohne ein Verlängerungskabel: Das Stromkabel ist nur 2,5 Meter lang. Zuverlässig funktioniert der automatische Stopp, sobald der Wasserbehälter den maximalen Füllstand erreicht hat. Sie müssen den Wassertank also nicht zwingend im Auge behalten.