Einhell TH-VC 1815

Leicht und wendig präsentiert sich der Einhell TH-VC 1815 in unserem Praxistest. Gereinigt werden kann trocken, nass und mit der Blasfunktion. Von der Leistung und Handhabung her eignet er sich aber eher für Einsteiger oder für kleinere Einsatzbereiche im Haus.

Angebot
Einhell Nass Trockensauger TH-VC 1815 (1250 W, 180 mbar, 15 l, Kunststoffbehälter, 1,5 m Saugschlauch, umfangreiches Zubehör)
23 Bewertungen
Einhell Nass Trockensauger TH-VC 1815 (1250 W, 180 mbar, 15 l, Kunststoffbehälter, 1,5 m Saugschlauch, umfangreiches Zubehör)
  • Stabile Schlauch-Steckverbindung am Kunststoffgehäuse und 1,5 m langer Saugschlauch für dauerhaftes Arbeiten
  • Hochwertige Komponenten und robuster 15 Liter Kunststoffbehälter für anspruchsvolle Säuberungsaktionen
  • Vielseitige Funktionen durch umfangreiches Zubehör zum Nass- und Trockensaugen
  • Praktischer Kabelclip für das ordentliche Fixieren des Kabels und platzsparende Aufbewahrungsmöglichkeiten für alle Zubehörteile

Technische Daten – Einhell TH-VC 1815

Leistung: 1250 Watt
Gewicht: 4 Kilogramm
Länge des Stromkabels: 2,5 Meter
Schlauchlänge: 1,5 Meter
Schmutzwasserbehälter: 15 Liter
Lautstärke: 80 dB

Ausstattung & Verarbeitung – Einhell TH-VC 1815

Der Sauger von Einhell besteht ebenso wie sein komplettes Zubehör aus Kunststoff. Das reduziert sein Gewicht und er macht dennoch einen soliden Eindruck in unserem Test. Zudem sind alle Stellen auf der Oberfläche leicht zu reinigen.

Mit seinen 15 Litern fängt der Behälter ausreichend Flüssigkeit und Schmutz auf und er eignet sich für größere Wassermengen – so etwa, wenn die Waschmaschine einmal ausläuft. Hierbei wird aber gleichzeitig das leichte Gehäuse zum Nachteil: Bei vollem Behälter steht der Einhell Sauger recht wackelig auf den kleinen Rollen und droht umzukippen.

Um ihn als Industriestaubsauger für trockenen Schmutz zu verwenden, gibt es einen Staubbeutel. Dieser lässt sich ausleeren und waschen – das erspart Ihnen den Kauf von Einwegstaubbeuteln. Durch das Teleskoprohr kann der Staubsauger an die Körpergröße angepasst werden – allerdings sind die Verbindungen der drei Rohre eher instabil.

Auch der Übergang zwischen Schlauch und Sauger könnte besser sein. Zum Aufbewahren der Zubehörteile gibt es entsprechende Vorrichtungen am Gerät, die gut platziert sind und einen langlebigen Eindruck hinterlassen.

Leistung & Handhabung – Einhell TH-VC 1815

Die 1250 Watt des Einhell TH-VC 1815 wirken erst einmal kraftvoll. Sowohl bei der Saug- als auch bei der Blasfunktion kann die Leistung uns aber nicht ganz überzeugen. Zum Laubblasen fehlt ihm die nötige Kraft und für größere Schmutzmengen brauchen Sie vergleichsweise viel Zeit. Laut ist er aber dennoch: Die 80 dB empfinden wir besonders bei dauerhafter Nutzung als sehr intensiv. Da empfehlen wir Ihnen einen Ohrenschutz.

Abgesehen davon, dass er mit gefülltem Behälter kippelt, zeigt sich der Einhell Sauger in unserem Test sehr flink und beweglich. Er rollt gut hinter Ihnen her, auch wenn es um Kurven geht. Leider kommen Sie mit dem Sauger aber nicht weit ohne ein Verlängerungskabel: Das Stromkabel ist nur 2,5 Meter lang. Zuverlässig funktioniert der automatische Stopp, sobald der Wasserbehälter den maximalen Füllstand erreicht hat. Sie müssen den Wassertank also nicht zwingend im Auge behalten.